Alexander von Voß

Alexander von Voß

Chief Legal Officer der ProSiebenSat.1 Media SE

Alexander von Voß ist seit Juni 2016 Chief Legal Officer der ProSiebenSat.1 Media SE und ist in dieser Funktion für sämtliche nationalen und internationalen Rechtsthemen der ProSiebenSat.1 Gruppe verantwortlich. In seiner Funktion berichtet er direkt an Rainer Beaujean, Vorsitzender des Vorstands der ProSiebenSat.1 Media SE. Zuvor hat er die Funktionen Senior Vice President Corporate Law M&A, Digital & Adjacent und Head of Legal Affairs Corporate Law besetzt. Sein Eintritt als Rechtsanwalt in die ProSiebenSat.1 Group erfolgte 2005.

Alexander von Voß war vor seinem Wechsel als Rechtsanwalt bei Allen & Overy in Frankfurt am Main tätig. Seine Schwerpunkte lagen auf den Themengebieten des Gesellschaftsrechts, Mergers & Acquisitions und Kartellrecht.

Alexander von Voß absolvierte von 1999-2000 sein LL.M. Studium am University College London (UCL) mit den Schwerpunkten EU-Binnenmarkt, EU-Kartellrecht, EU-Umweltrecht und Internationales Urheberrecht. 1999 legte er beim Landgerichtsbezirk Düsseldorf sein zweites Staatsexamen ab. Von 1991 bis 1996 studierte er Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms Universität zu Münster.

Folgen Sie uns auf Linkedin!

Jetzt folgen!


„Eine Zeitschrift, die voll auf die Bedürfnisse eines Inhouse Counsel zugeschnitten ist.“

Klaus Deißenberger, General Counsel, Schaeffler Group

Überzeugen Sie sich selbst

Schon Mitglied? Jetzt Freikarte sichern!

Praxisnahe Fachsummits exklusiv für Unternehmensjuristen

Mitglied werden!