unternehmensjurist 04/2018

Ausgabe 04/2018

Als führendes juristisches Praxismagazin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Rechtsabteilungen von Unternehmen, Institutionen und Körperschaften bietet Ihnen unser Magazin unternehmensjurist seit 2011 auf 92 Seiten interessante und wertvolle Nachrichten, Beiträge und Interviews. Leicht lesbar und fundiert recherchiert beleuchtet das Magazin Trends und Hintergründe zu aktuellen Themen, die stets praxisrelevant aufbereitet sind: Ihr Interesse und Erfolg als Unternehmensjurist stehen stets im Vordergrund. Zahlreiche Hinweise zu attraktiven Events und Aktivitäten runden das journalistisch hochwertige Magazin ab.

TITELTHEMA

Handelsstreit
Handelskriege und Wirtschaftssanktionen: Unternehmen, die im Exportgeschäft tätig sind, erleben bewegte Zeiten. Die Rechtslage ändert sich mitunter täglich, alles richtig einzuordnen fällt schwer. Zumal das Außenwirtschaftsrecht ohnehin immer komplizierter wird.

 

STRATEGIE & MANAGEMENT

Geschäftsgeheimnisse
Sie sind für Unternehmen von existenzieller Bedeutung: Geschäftsgeheimnisse. Mit der Umsetzung der EU-Richtlinie zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen in deutsches Recht kommen auf Unternehmen und ihre Mitarbeiter neue Anforderungen zu.

 

SCHWERPUNKT

EU-Digitalsteuer
Der Vorstoß der EU-Kommission zur Besteuerung digitaler Geschäftsmodelle trifft auf massive Gegenwehr: Mitgliedsstaaten stellen sich quer, Wirtschaftsverbände warnen vor den Folgen. Die Unternehmen geben sich dagegen auffallend gelassen. Experten mahnen eine internationale Lösung an – und erwarten nationale Initiativen.

 

TRENDS & THEMEN

Digitale Geschäftsmodelle
Die digitale Transformation der Wirtschaft schreitet voran und Syndizi haben erste Erfahrung mit neuen datengetriebenen Geschäftsmodellen gesammelt. Eine der größten Herausforderungen ist Mut, mit dem Unternehmen als Pionier mit wenigen gesetzlichen Leitplanken voranzuschreiten.

 

JOB & KARRIERE

Fehlermanagement
Fehler sind unvermeidlich – für Juristen aber oft ein heißes Eisen. Wie sieht ein guter Umgang damit in einer Rechtsabteilung aus? Lange Zeit war das quasi ein Tabu. Inzwischen kommen aus einigen Unternehmen vielversprechende Ansätze für ein konstruktives Fehlermanagement.