unternehmensjurist 06/2021

Ausgabe 06/2021

Als führendes juristisches Praxismagazin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Rechtsabteilungen von Unternehmen, Institutionen und Körperschaften bietet Ihnen unser Magazin unternehmensjurist seit 2011 auf 92 Seiten interessante und wertvolle Nachrichten, Beiträge und Interviews. Leicht lesbar und fundiert recherchiert beleuchtet das Magazin Trends und Hintergründe zu aktuellen Themen, die stets praxisrelevant aufbereitet sind: Ihr Interesse und Erfolg als Unternehmensjurist stehen stets im Vordergrund. Zahlreiche Hinweise zu attraktiven Events und Aktivitäten runden das journalistisch hochwertige Magazin ab.

TITELTHEMA

Sustainable Finance – Regulierungsfeuerwerk droht Unternehmen zu überfordern

Die Europäische Union macht Tempo beim Umbau zu einer nachhaltigen Wirtschaft. Neben Finanzierung und Berichtswesen soll sich auch die Unternehmensführung immer mehr an den Kriterien Environment, Social und Governance orientieren. Die sehr dynamische Regulierung gibt Anlass zu Kritik. Doch es bieten sich auch Chancen, wenn Unternehmen jetzt proaktiv handeln. Unsere Redakteurin Franziska Jandl hat mit Experten gesprochen, beleuchtet Hintergründe und zeigt auf, was Unternehmen tun können, um Gestaltungsspielräume nutzen zu können.

 

STRATEGIE & MANAGEMENT

SPAC – Mit Mantelgesellschaften an die Börse

Immer mehr junge Unternehmen suchen den schnellen Weg aufs Börsenparkett. Insbesondere in den USA gibt es in dem Zusammenhang einen Trend, weil Börsengänge nicht mehr konventionell erfolgen, sondern quasi durch die Hintertür. Special Purpose Acquisition Companies – kurz SPACs – sind Mantelgesellschaften, die zum Zweck einer Fusion geschaffen und an die Börse gebracht werden. Sie sollen Zeit und Geld sparen. Manche versprechen schnelle Erfolgstories. Das Konstrukt birgt aber auch zahlreiche Risiken. Unser Autor Harald Czycholl-Hoch geht dem auf den Grund.

 

SCHWERPUNKT

Legal Operations

Drei verschiedene Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen – drei Interviews – das sind die Zutaten, die wir für spannende und erhellende Stories brauchen. Digitalisierung, Automatisierung und Künstliche Intelligenz erreichen die Arbeitsbereiche der Unternehmensjuristen. Es gibt Prognosen, die sagen, dass „Legal Tech“ in fünf Jahren viele herkömmliche Aufgaben von Juristinnen und Juristen überflüssig macht. Dass diese darin hauptsächlich eine Chance sehen sollten, begründen wir mit unserem Schwerpunktthema.

 

TRENDS & THEMEN

Europäische Staatsanwaltschaft

„Es ist unser Geld“, sagt Redakteurin Peggy Fiebig in ihrem Artikel über die neugeschaffene europäische Staatsanwaltschaft. Der EU gehen durch Betrügereien Jahr für Jahr zig Milliarden Euro durch die Lappen. Lange hat es gedauert, bis die zentrale Stelle mit Sitz in Luxemburg geschaffen wurde. Welche Erfahrungen gibt es schon? Wie geht es weiter?

 

JOB & KARRIERE

Jurastudium – „Freiräume für das Unbekannte schaffen“

Im ersten Teil eines Interviews mit einem Professor und einem General Counsel geht es um den Stillstand in der juristischen Ausbildung – vor allem aber auch darum, wie sich dieser beseitigen ließe. Wer schon einmal ein Gesetz selbst entwickelt und geschrieben hat – und die Umsetzung in der unternehmerischen Praxis erlebt – lernt jurististisches Denken. Die reine Wissensanhäufung in zig Rechtsgebieten sollte eigentlich längst der Vergangenheit angehören.

Folgen Sie uns auf Linkedin!

Jetzt folgen!

Schon Mitglied? Jetzt Freikarte sichern!

Praxisnahe Fachsummits exklusiv für Unternehmensjuristen

Mitglied werden!