unternehmensjurist 04/2021

Ausgabe 04/2021

Als führendes juristisches Praxismagazin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Rechtsabteilungen von Unternehmen, Institutionen und Körperschaften bietet Ihnen unser Magazin unternehmensjurist seit 2011 auf 92 Seiten interessante und wertvolle Nachrichten, Beiträge und Interviews. Leicht lesbar und fundiert recherchiert beleuchtet das Magazin Trends und Hintergründe zu aktuellen Themen, die stets praxisrelevant aufbereitet sind: Ihr Interesse und Erfolg als Unternehmensjurist stehen stets im Vordergrund. Zahlreiche Hinweise zu attraktiven Events und Aktivitäten runden das journalistisch hochwertige Magazin ab.

TITELTHEMA

Aus Worten werden Taten

Digitale Geschäftsmodelle werden immer bedeutender und verändern die Gesellschaft. Unternehmen müssen mit ihnen anvertrauten Daten verantwortungsvoll umgehen und eine digitale Ethik entwickeln. Integre Führung ist dafür die Basis. Noch läuft das alles auf freiwilliger Basis. Beim Umgang mit Daten wie mit Algorithmen durch die Wirtschaft wird jedoch künftig von Seiten des Gesetzgebers Verantwortung zugewiesen werden, um rechtlich geschützte Interessen vor Beeinträchtigungen zu bewahren.

 

STRATEGIE & MANAGEMENT

Alles im Blick

Die Bundesregierung hat in Erhebungen festgestellt, dass nur eine sehr geringe Zahl von Unternehmen ihre menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten einhält. Jetzt hat der Bundestag das Lieferkettengesetz beschlossen, durch das dieser Missstand behoben werden soll. Im neuen Gesetz wird geklärt, was von Unternehmen bei der Beachtung der Menschenrechte verlangt wird. Die damit verbundenen Bußgelder bei Verstößen sind umfangreich und können bis zu zwei Prozent des Jahresumsatzes betragen. Zudem können Unternehmen bei einem Fehlverhalten bis zu drei Jahre von öffentlichen Aufträgen ausgeschlossen werden.

 

SCHWERPUNKT

Was ist ein Betrieb?

Der Insolvenzverwalter von Air Berlin war nicht amüsiert, als das Bundesarbeitsgericht (BAG) ihm am 13. Februar 2020 gleich in mehreren Urteilen attestierte, dass die im Zuge der Aufgabe des Flugbetriebs gegenüber Piloten und Co-Piloten ausgesprochenen Kündigungen wegen fehlerhafter Massenentlassungsanzeigen unwirksam waren. Lesen Sie, was hier zuvor passiert war.

 

TRENDS & THEMEN

Mehr Frauen an der Spitze

Der Anteil von Frauen in den Vorständen der 100 größten Unternehmen Deutschlands liegt nach einer Erhebung der Boston Consulting Group bei rund zehn Prozent. Etwa die Hälfte der Unternehmen hat keine einzige Frau im Vorstand. Um den Frauenanteil zu erhöhen, wurde 2015 das Führungspositionengesetz I beschlossen. In diesem Gesetz wurden Unternehmen, die entweder börsennotiert oder paritätisch mitbestimmt sind, dazu verpflichtet, sich eine Zielgröße bei der Besetzung von Vorstandspositionen durch Frauen zu geben. Das Ergebnis: Ein großer Teil der betroffenen Unternehmen gab sich die Zielgröße null. Bis heute stagniert die Zahl der Frauen in Vorständen. Im Januar dieses Jahres hat die Bundesregierung das neue Führungspositionengesetz II vorgelegt, dass diese Verhältnisse ändern und noch in dieser Legislatur beschlossen werden soll.

 

JOB & KARRIERE

Kommunikation – The New Way of Coffee Chat

Die Planung und Einführung neuer Software im Unternehmen ist nicht immer leicht und kann je nach Unternehmensgröße lange dauern. Viele Digitalisierungsprojekte in Rechtsabteilungen scheitern auch schnell an den Kosten der Spezialsoftware. Legal-Tech- Lösungen sind noch Insellösungen, die ein abgegrenztes Problem adressieren; nicht aber eine einheitliche Lösung für die Rechtsabteilung. Insbesondere in kleineren oder mittelgroßen Rechtsabteilungen erschwert dies die Argumentation für Budgetfreigaben. Zudem sind nicht alle Legal-Tech Lösungen ausgereift und im Produktivbetrieb erprobt. Die Digitalisierung auszusitzen ist jedoch keine Lösung. In dieser Situation bietet es sich für Rechtsabteilungen an, unternehmensweit genutzte Produkte anzuschauen und die Spezialisierung der digitalen Werkzeuge inhouse vorzunehmen.

Folgen Sie uns auf Linkedin!

Jetzt folgen!

Schon Mitglied? Jetzt Freikarte sichern!

Praxisnahe Fachsummits exklusiv für Unternehmensjuristen

Mitglied werden!