unternehmensjurist 03/2020

Ausgabe 03/2020

Als führendes juristisches Praxismagazin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Rechtsabteilungen von Unternehmen, Institutionen und Körperschaften bietet Ihnen unser Magazin unternehmensjurist seit 2011 auf 92 Seiten interessante und wertvolle Nachrichten, Beiträge und Interviews. Leicht lesbar und fundiert recherchiert beleuchtet das Magazin Trends und Hintergründe zu aktuellen Themen, die stets praxisrelevant aufbereitet sind: Ihr Interesse und Erfolg als Unternehmensjurist stehen stets im Vordergrund. Zahlreiche Hinweise zu attraktiven Events und Aktivitäten runden das journalistisch hochwertige Magazin ab.

TITELTHEMA

Corona: Nicht nur die Mediziner sind gefordert
Der Ausbruch des Corona-Virus stellt die öffentlichen und privaten Krankenhäuser in Deutschland vor gigantische Herausforderungen in medizinischer, versorgungstechnischer, ethischer, haftungs- und vergaberechtlicher und last but not least wirtschaftlicher Hinsicht. Mehr noch: In vielen Bereichen der Gesundheitswirtschaft liefert das Recht keine oder unbefriedigende Antworten auf die akute Krise.

 

STRATEGIE & MANAGEMENT

Corona und die Veranstaltungsbranche: Der Rechtsweg endet in der Sackgasse
Angesichts zahlreicher abgesagter oder verschobener Messen und Großveranstaltungen stehen Unternehmen als Aussteller und Sponsoren vor dem Problem, wie sie bereits gezahlte Vorschüsse und andere erbrachte Leistungen bei den Ausrichtern und Organisatoren zurückfordern können. Angesichts der Vielzahl an potenziellen Klägern drohen in diesem Bereich Insolvenzen, mit denen am Ende niemandem gedient ist. Doch einvernehmliche Lösungen müssen juristisch abgesichert werden.

 

SCHWERPUNKT

KMU und M&A-Transaktionen – Besser mit Beratung
M&A-Transaktionen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen unterscheiden sich zwar nicht in jeder, aber doch in vielfacher Hinsicht von solchen mit Konzernbeteiligung. Ein Großteil der Fallstricke lässt sich jedoch vermeiden, wenn man um sie weiß.

 

TRENDS & THEMEN

Lehrgang Digital Legal Counsel – Grundlagen der IT
Das Corona-Virus macht der Digitalisierung Beine. Auch Juristen müssen ihre technischen Kompetenzen stärken. Angebote gibt es zuhauf – doch wird vieles oft oberflächlich vermittelt, selbst im Fachanwaltslehrgang für IT-Recht. Anwendungsentwickler und IT-Dozent Erik Reischl hat als Teil des fünftägigen Digital Legal Council des Deutschen Instituts für Rechtabteilungen und Unternehmensjuristen (diruj) einen zweitägigen Crashkurs entwickelt.

 

Schon Mitglied? Jetzt Freikarte sichern!

Praxisnahe Fachsummits exklusiv für Unternehmensjuristen

Mitglied werden!