Anna Riecken

Anna Riecken

Referatsleiterin Frauen in Führungspositionen, Gleichstellungsgesetze für den öffentlichen Dienst
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Anna Riecken studierte Rechtswissenschaften in Paris und Potsdam mit den Abschlüssen der licence en droit und dem Staatsexamen. Im Rahmen des juristischen Referendariats war sie unter anderem an der Deutschen Botschaft in Tunesien eingesetzt.
Seit 2009 ist sie in verschiedenen Funktionen im Bundesfamilienministerium tätig. Zunächst übernahm sie im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit die Aufgabe als Internetredakteurin und Redenschreiberin. Anschließend verantwortete sie die strategischen Planung des Hauses im Ministerinnenbüro. Mit Inkrafttreten des ersten Führungspositionen- Gesetzes 2015 übernahm sie die Leitung einer Projektgruppe, deren Aufgabe das Monitoring und die Fortentwicklung des Gesetzes war.
Seit 2017 ist sie Leiterin des Referates, das sich mit dem Thema Frauen in Führungspositionen befasst. Im Jahr 2021 trat das zweite Führungspositionen- Gesetz in Kraft. Auch auf EU- Ebene wurde mit der Zustimmung Deutschlands zur EU- Führungspositionen-Richtlinie im März 2022 ein weiterer Meilenstein erreicht. Frau Riecken hat entsprechende Publikationen zu dem Thema veröffentlicht (u.a. in der Neuen Zeitschrift für Gesellschaftsrecht).

Schon Mitglied? Jetzt Freikarte sichern!

Praxisnahe Fachsummits exklusiv für Unternehmensjuristen

Mitglied werden!