Firmenphilosophie schlägt Top-Gehalt

Arbeitsrecht  Job & Karriere

Firmenphilosophie schlägt Top-Gehalt

Autor: Bijan Peymani

Die Kultur eines Unternehmens und die Werte, auf denen es gründet, sind für Mitarbeiter ein wichtigeres Bindeglied als ein überdurchschnittlicher Verdienst. Selbst Job-Bewerber achten deutlich mehr auf Firmenphilosophie und Leitbild des potenziellen Arbeitgebers als auf ein möglichst hohes Gehalt. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Umfrage des Arbeitgeber-Bewertungsportals Glassdoor.

Lange Zeit konnten Unternehmen im „War of Talents“ vor allem mit zwei Zusagen punkten: großartige Verdienstmöglichkeiten, optimale Work-Life-Balance. Doch diese Arithmetik gilt nicht mehr – jedenfalls nicht in dieser Absolutheit. Im Ringen um die besten Köpfe müssen Arbeitgeber heute viel Grundsätzlicheres aufbieten: innere Werte! Gemeint ist damit neben einem überzeugenden Leitbild vor allem die Kultur, die in einem Unternehmen gelebt wird.

 

Kultur hält Mitarbeiter oder treibt sie aus der Firma

Nach einer Umfrage des Arbeitgeber-Bewertungsportals Glassdoor ist der „Cultural Fit“ – die kulturelle Passung zwischen Mitarbeitern und Unternehmen – das bei weitem stärkste Bindeglied in dem Beziehungsgeflecht. 65 Prozent der Befragten geben im internationalen Durchschnitt an, dass vor allem die Firmenkultur ein Argument dafür liefert, dem aktuellen Arbeitgeber treu zu bleiben. In Deutschland stimmen 61 Prozent dieser Aussage zu.

 

Arbeitgeber müssen überzeugendes Leitbild haben   

Für den Fall, dass sich die Kultur im eigenen Unternehmen verschlechterte, würden zwei von drei Mitarbeitern in Deutschland erwägen, sich beruflich neu zu orientieren. Sogar für mehr als Dreiviertel der Job-Suchenden hierzulande gibt die jeweilige Firmenkultur nach eigenen Angaben den Ausschlag dafür, sich bei einem Unternehmen zu bewerben – oder eben nicht. Arbeitgeber sind deshalb gefordert, ein überzeugendes Leitbild aufzubauen.

 

Starke Mission fördert Motivation und Engagement

Der Glassdoor-Umfrage zufolge halten es international knapp neun von zehn Teilnehmer für essentiell, dass sich ein Unternehmen mit einer klaren Philosophie positioniert. Diese hat nicht nur positive Effekte auf das Recruiting, sondern auch auf die Mitarbeiterbindung. Immerhin fast zwei Drittel der Befragten (66 Prozent) sind vom Leitbild ihres Arbeitgebers überzeugt. Eine starke Mission führt zu einer höheren Motivation und mehr Engagement.

 

Arbeitgeber muss eigene Kultur und Werte spiegeln

Die Ergebnisse in allen Ländern zeigten, dass sich Mitarbeiter und Bewerber „nicht mehr nur mit dem beschäftigen, was am Ende des Monats auf ihrem Gehaltsscheck steht“, so Christian Sutherland-Wong, President und COO von Glassdoor mit Hauptsitz Mill Valley in Kalifornien/USA. Vielmehr suchten sie nach einem Arbeitgeber, dessen Kultur und Werte ihren eigenen entsprächen und dessen Mission sie voll und ganz unterstützen könnten.

 

Mehr als 5.000 Umfrage-Teilnehmer in vier Ländern

Für die Studiehatte das Institut The Harris Poll im Auftrag von Glassdoor im Juni 2019 online weltweit 5.113 Personen befragt, darunter neben Deutschland auch in den USA, Großbritannien und Frankreich. Parallel zu den Studienergebnissen liefert die Job- und Recruiting-Plattform Tipps, wie sich Bewerber im Vorstellungsgespräch mit gezielten Fragen einen Eindruck von der vorherrschenden Firmenkultur verschaffen können.

Bildnachweise: © iStock/Jacob Ammentorp Lund