Dr. Dagmar Holthausen, Continental AG, tritt in den Fachbeirat ein

Pressemitteilung

Deutsches Institut für Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen (diruj):
Dr. Dagmar Holthausen, Continental AG, tritt in den Fachbeirat ein

Frankfurt, 4. Juni 2019.   Das Deutsche Institut für Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen (diruj) zählt ein neues Fachbeiratsmitglied in seinen Reihen: Dr. Dagmar Holthausen, Global Head of Digital Law bei der Continental AG in Hannover, ist jetzt Mitglied im Fachbeirat der Branchen-Institution aus Frankfurt. Der Fachbeirat soll als Qualitätsgarant künftig eine beratende Rolle für Fachpublikationen und Veranstaltungen übernehmen sowie die Medien- und Netzwerkplattform des diruj weiterentwickeln. Auf Grund ihrer Fachkompetenz im Bereich Digitalisierung der Rechtsabteilungen und der Auswirkung auf einzelne Rechtsgebiete möchte Dr. Holthausen die Arbeit des Fachbeirats insbesondere rund um die Themen Legal Technology, künstliche Intelligenz, Datenschutz, Big Data Business, Cyber Security, IoT und um die Risiken der Nutzung von Open Source Software unterstützen.

„Rechtsabteilungen unterliegen derzeit einem grundlegenden Wandel. Unternehmensjuristen müssen sich zunehmend inhaltlich neuen Fragen im Kontext der Digitalisierung stellen, gleichzeitig verändert die Digitalisierung mit ihren technischen Möglichkeiten die Arbeitsabläufe und Organisationseinheiten der Juristen. Auswirkungen ergeben sich aufgrund neuer digitaler Geschäftsmodelle – in meinem Tätigkeitsbereich im Rahmen zukünftiger Mobilität und Smart Cities – , aber Auswirkungen zeigen sich auch auf die Arbeit der Rechtsabteilungen, den notwendigen Qualifikationen von zukünftigen Unternehmensjuristen, ihre Arbeitsweise und den damit verbundenen zunehmenden organisatorischen Veränderungen. Der Fachbeirat kann da wegweisend sein“, so Dr. Dagmar Holthausen.

Dr. Dagmar Holthausen ist seit 2016 als Global Head of Digital Law für den gesamten Continental Konzern als Leiterin der weltweit auf alle Aspekte der Digitalisierung spezialisierten Rechtsabteilung tätig.

Zuvor arbeitete sie seit 1999 in der internationalen Konzernrechtsabteilung der Continental AG und war seit 2012 im Bereich Rubber und Corporate für IT- und Internetrecht, Recht der sozialen Medien, E-Commerce sowie Produkthaftung und Strafrecht zuständig. Internationale Erfahrungen hat sie nicht nur während ihrer Beschäftigung bei der Leibniz Universität Hannover und Continental in den USA, sondern auch während ihres Studiums der Rechtswissenschaften und der Europäischen Rechtspraxis an der Leibniz Universität Hannover bzw. Universitäten Rouen, Athen & Thessaloniki sowie im Rahmen des Referendariats bei den multinationalen Kanzleien Freshfields, Düsseldorf und Mc Dermott, Will & Emery, New York (USA) sammeln können. Ihre Promotion zum Dr. iur. erfolgte im rechtsvergleichenden Zivilprozessrecht.

Dr. Dagmar Holthausen

Global Head of Digital Law,
Continental AG

Das Deutsche Institut für Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen (diruj) ist führender Anbieter von Fachpublikation, Fortbildungen und Kongressen. Dazu gehören seit 2011 das Magazin unternehmensjurist, der Kanzleimonitor, das Legal Technology Journal, Studien wie die von CLI Corporate Legal Insights herausgegebenen Studien, Veranstaltungen wie der Unternehmensjuristen-Kongress und Zertifikatslehrgänge wie der Digital General Counsel. Ein Fachbeirat aus herausragenden Branchenexperten aus der Praxis sichert die hohen fachlichen Qualitätsansprüche der Branchen-Institution. diruj ist ein Unternehmen der dfv Mediengruppe und sitzt in Frankfurt am Main. www.diruj.de

 

Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100 Fachzeitschriften, die ihre Leser im Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher machen. Viele der Titel sind Marktführer in wichtigen Wirtschaftsbereichen. Das Portfolio wird von über 100 digitalen Angeboten sowie 400 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 150 kommerzielle Veranstaltungen, wie Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Gelegenheit zu intensivem Netzwerken. Die dfv Mediengruppe beschäftigt mehr als 950 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2018 einen Umsatz von 143,8 Millionen Euro.

 

diruj Logodfv Mediengruppe

Pressekontakt:

Anne-Laure Esters

Deutsches Institut für Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen
Medien-, PR- und Kommunikationsmanagerin
Telefon +49 69 2475463-57
presse@diruj.de
www.diruj.de