Unternehmensjurist

Litigation  Unternehmensjurist

Zu hohe Inkassokosten?

Ein neues Beispiel für eine Musterfeststellungsklage liefert der Verbraucherzentrale Bundesverband vzbv: Diese richtet sich gegen die Inkassokosten, die die Firma EOS Investment GmbH für die Beauftragung einer weiteren Firma, der EOS Deutscher Inkasso-Dienst (EOS DID), den Verbaucherinnen und Verbrauchern in Rechnung stellt. Beide Unternehmen gehören zur Otto-Group.

Legal Technology  Unternehmensjurist

Onit übernimmt BusyLamp

Die US-amerikanische Firma Onit hat BusyLamp aufgekauft und erweitert damit ihre Präsenz auf dem europäischen Rechtsmarkt. Onit bietet seinen Kunden laut eigenen Angaben Workflow- und Künstliche-Intelligenz-Plattformen sowie Lösungen unter anderem für Rechts-, Compliance- und Finanzabteilungen. Mit BusyLamp erwirbt das Unternehmen Expertise für Unternehmensrechtsabteilungen in der EMEA-Region.

Datenschutz  Unternehmensjurist

Datenschutz bremst Digitalisierung

Der Digitalverband Bitkom untersucht regelmäßig die mit dem Datenschutz in Verbindung stehenden Entwicklungen in der deutschen Wirtschaft. Die Ergebnisse für das laufende Jahr spiegeln vielfältige Probleme mit dem Thema wider. An der repräsentativen Umfrage nehmen jedes Jahr rund 500 Unternehmen ab einer Mitarbeiterzahl von 20 teil.

Corporate  Unternehmensjurist

Ein unrühmlicher Abgang

Wer muss eigentlich was beweisen, wenn eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und ihr Geschäftsführer über die Verletzung von Sorgfalts- und Obliegenheitspflichten streiten? Und wie weit reicht die Auskunftspflicht des Geschäftsführers? Zu diesen Aspekten hat der BGH eine Entscheidung getroffen.

Arbeitsrecht  Unternehmensjurist

Verdächtige Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Unterstellen darf ein Arbeitgeber oder eine Arbeitgeberin nichts, aber es ist schon etwas verdächtig, wenn Angestellte kündigen und mit der Kündigung eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen. Tatsächlich kann das den Beweiswert des ärztlichen Dokuments erschüttern. Das gilt vor allem dann, wenn die bescheinigte Arbeitsunfähigkeit passgenau die Dauer der Kündigungsfrist umfasst.

Folgen Sie uns auf Linkedin!

Jetzt folgen!