Unternehmensjurist

Job & Karriere  Unternehmensjurist

Fristlose Kündigung nach vorsätzlicher Datenlöschung rechtens

Das Löschen von Daten in erheblichem Umfang vom Server des Arbeitgebers rechtfertigt eine außerordentliche fristlose Kündigung des Arbeitsverhältnisses. Unerheblich ist dabei, ob die Daten wiederhergestellt werden können oder nicht. Mit dem Urteil (Az.: 17 Sa 8/20) revidiert das Landesarbeitsgericht (LAG) Baden-Württemberg die Entscheidung der Vorinstanz.

Trends & Themen  Unternehmensjurist

Angriff behördlicher Einzelmaßnahmen vor Endentscheidung unzulässig

Das deutsche Prozessrecht erlaubt grundsätzlich keine isolierten Klagen gegen einzelne behördliche Verfahrenshandlungen. Demzufolge war auch die Klage einer Privatbank auf Feststellung der Befangenheit von Wirtschaftsprüfern unzulässig. Die Bank habe erst die Endentscheidung abzuwarten, so das Verwaltungsgericht Frankfurt (Az.: 7 K 3250/18.F).

Folgen Sie uns auf Linkedin!

Jetzt folgen!