Job & Karriere

Job & Karriere  Unternehmensjurist

Fristlose Kündigung nach vorsätzlicher Datenlöschung rechtens

Das Löschen von Daten in erheblichem Umfang vom Server des Arbeitgebers rechtfertigt eine außerordentliche fristlose Kündigung des Arbeitsverhältnisses. Unerheblich ist dabei, ob die Daten wiederhergestellt werden können oder nicht. Mit dem Urteil (Az.: 17 Sa 8/20) revidiert das Landesarbeitsgericht (LAG) Baden-Württemberg die Entscheidung der Vorinstanz.

Folgen Sie uns auf Linkedin!

Jetzt folgen!