Arbeitsrecht

Arbeitsrecht  Trends & Themen  Unternehmensjurist

Arbeitgeber darf Corona-Impfung prinzipiell nicht anordnen

Mit der Verfügbarkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus stellt sich für Arbeitnehmer die Frage, ob ihr Arbeitgeber sie zu einer Schutzimpfung zwingen kann. Tatsächlich setzt die entsprechende Verordnung grundsätzlich auf Freiwilligkeit. Im Einzelfall kann es aber Ausnahmen geben – mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen für Impfverweigerer.

Arbeitsrecht  Job & Karriere  Unternehmensjurist

Arbeitgeber darf nicht allgemein nach Vorstrafen fragen

Der Arbeitgeber hat im Vorstellungsgespräch kein allgemeines Fragerecht nach Vorstrafen und Ermittlungsverfahren. Der Bewerber muss nur zu solchen Vorgängen Auskunft geben, die für den zu besetzenden Arbeitsplatz relevant sein könnten. Das hat das Arbeitsgericht Bonn entschieden (Az.: 5 Ca 83/20) und gab damit der Klage eines Auszubildenden statt.

Folgen Sie uns auf Linkedin!

Jetzt folgen!