Monat: Juli 2019

Arbeitsrecht  Trends & Themen

Alturlaub verfällt nicht automatisch

Unternehmen müssen ihre Mitarbeiter „klar“ und „rechtzeitig“ auf einen drohenden Verfall von Urlaubsansprüchen hinweisen. Bisher hatte dies jedoch nur für das Vorjahr gegolten. Ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Köln betont nun, dass Arbeitgeber unter Umständen auch Alturlaub aus früheren Jahren nachträglich zu gewähren oder auszugleichen haben.

unternehmensjurist 04/2019

TITELTHEMA: Corporates punkten mit Weitblick
Immer mehr Unternehmen wollen mit Hilfe junger Hightech-Gründer Innovationen beschleunigen. Der Hintergrund: Die disruptive Dynamik in vielen Branchen. Syndizi sstehen vor einigen Herausforderungen: Sie brauchen viel Kreativität, um Vertragsmodelle und Prozesse so zu verändern, dass sie den Keim des Erfolgs von Start-ups nicht ersticken.

STRATEGIE & MANAGEMENT: Studie zu Global Post Merger Integration and Carve-outs
Es ist ein hochaktuelles Thema für Unternehmen: M&A-Transaktionen und die Herausforderungen des im Vorfeld erforderlichen Carve-Out- und Integrationsprozesses. Mit dem Thema „Post Merger Integration und Carve-Out“ befasst sich daher eine neue Studie aus der Studienserie CLI-Corporate Legal Insights vom Bundesverband der Unternehmensjuristen und PricewaterhouseCoopers Legal.

unternehmensjurist 03/2019

TITELTHEMA: Balance zwischen Haltung und Haftung
Künstliche Intelligenz (KI) kann das tägliche Leben verbessern – oder zur Hölle machen, je nachdem, wofür diese Technologie eingesetzt wird. Weltweit und fieberhaft wird mit KI experimentiert, ohne dass ihr Potenzial auch nur in Ansätzen ausgelotet ist. Die Ansichten darüber, welche Regeln nötig sind, gehen auseinander.

STRATEGIE & MANAGEMENT: Agile Transformation und Arbeitsrecht
Flachere und flexiblere Strukturen sind gefragt, um die Digitalisierung besser zu bewältigen. Aber: Syndizi kämpfen dabei mit den starren Regeln des Arbeitsrechts. Andererseits können sie ihr Image als Problemlöser im Unternehmen steigern.